November, 2022

202225Nov27NovMusikalische Früherziehung im Musikverein

Beschreibung

Musikvereine fühlen sich heute nicht nur der Pflege und Weiterentwicklung der Blasmusik verpflichtet, sondern verstehen sich auch als musikpädagogischen Bildungsträger. Galt es bisher durch geeigneten Nachwuchsarbeit die Zukunft des eigenen Orchesters zu sichern, hat sich dieser Aspekt gerade im ländlichen Raum zu einem unverzichtbaren kulturellen Anliegen entwickelt. Durch eigene Orchesterschulen, die Zusammenarbeit mit Musikschulen und vielen anderen Kooperationsmodellen sind Musikvereine aktive Anbieter von musikpädagogischen Leistungen.

Eines der wichtigsten Modelle ist dabei die musikalische Früherziehung. In diesem Kurs sollen die Aspekte, Chancen und Möglichkeiten dieses Formates aufgezeigt werden.

Die Weiterbildung soll die Teilnehmenden dazu befähigen, den Musikunterricht im Bereich der Musikalischen Früherziehung altersgerecht und methodisch wie didaktisch fundiert anzubieten.

 

Inhalte:

  • Aufgaben der MFE
  • Pädagogik und Psychologie
  • Methodik und Didaktik
  • Singen und Sprechen mit Kindern
  • Repertoire und Liederkunde
  • Orff
  • Bodypercussion
  • Percussion
  • Improvisation und Klangwelten
  • Rhythmik
  • Tanz
  • Musikhören

Zeitpunkt

Fr., 25.11.22 (18:00 Uhr) - So., 27.11.22 (16:00 Uhr)

Kursgebühr

150 Euro für BVBW-Mitglieder, 180 Euro für Nichtverbandsmitglieder (inkl. Übernachtung und Vollpension)

Kursnummer

2022-212

Zielgruppe

Erzieher/innen, Sozialassistent/innen, Lehrkräfte an Grund- und Musikschulen, Freiberufler im Bereich Elementarpädagogik, Therapeuten, Interessierte an der musikalischen Früherziehung

Anmeldeschluss

01.10.2022

Dozent

Cornelia Welzel

Veranstalter

 

 

X
X