Irmgard Ripfel

Irmgard Ripfel studierte nach der Berufsausbildung zur Mediengestalterin an der Hochschule Luzern – Musik im Hauptfach Euphonium bei Thomas Rüedi und schloss dort das Lehrdiplom und den Master in Performance erfolgreich ab. An der Hochschule der Künste Bern erlangte sie den Master in Blasmusikdirektion.

Die Musikerin spielte im Schwäbischen Jugendblasorchester, im aulos Blasorchester, im Opernhaus Zürich, bei der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, bei der Lucerne Festival Academy und im Lucerne Brass Ensemble. Mit der Ophicleide trat sie als Zuzügerin des Balthasar-Neumann-Ensembles sowie mit L’Arpa Festante auf. Die Euphonistin ist Mitglied der Brass Band Imperial Lenzburg und des Swiss Symphonic Wind Orchestra.

 

X
X