Ekaterine Kintsurashvili

Die in Georgien geborene Pianistin schloss ihr Bachelorstudium an der Staatlichen Hochschule Tiflis bei Prof. N. Dimitriadi mit der höchsten Auszeichnung ab und wechselte im Jahr 2003 an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a. M. (Studium bei Prof. H. Seidel). Nach der künstlerischen Ausbildung als Solistin folgte das Aufbaustudium im Bereich Kammermusik und Liedbegleitung (Prof. A. Merkle und Prof. C. Vickers). Ihre Studien ergänzte sie durch Meisterkurse bei renommierten Künstlern und wurde mehrfach von verschiedenen Stiftungen gefördert. Als Solistin und Kammermusikpartnerin nahm sie an verschiedenen Festivals und internationalen Wettbewerben teil.

Seit 2012 ist Ekaterine Kintsurashvili an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt als Korrepetitorin tätig. An dem Peter-Cornelius-Konservatoriums Mainz unterrichtet sie Solo-Klavier und Kammermusik. Als Korrepetitorin wird sie regelmäßig vom Hessischen Rundfunk, von der Oper Frankfurt, Staatstheater Mainz und von der Jungen Deutschen Philharmonie engagiert. Ihre Konzert- und Lehrtätigkeit führen sie nach USA, Südamerika und Asien.

X
X