Andreas Seger

Andreas Seger besuchte zunächst die Berufsfachschule für Musik in Krumbach und studierte anschließend Euphonium mit den Abschlüssen Bachelor of Arts in Music und Master of Arts in Musikpädagogik an der Hochschule Luzern – Musik bei Thomas Rüedi.

Orchestererfahrung konnte er unter anderem als Aushilfe bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz sowie den Landespolizei-Orchestern Baden- Württemberg und Bayern sammeln. Er war Solo-Euphonist der Brassband Oberschwaben- Allgäu sowie Mitglied der deutschen Championship-Brassband 3ba Concert Band.

Andreas Seger unterrichtet u. A. an der Musikschule Oberstdorf und ist aktuell Solo- Euphonist von German Wind Philharmonic sowie Baritonist und Bandmanager der Formation BLECHVERRÜCKT. Als Dozent ist er regelmäßig in Süddeutschland und der Schweiz gefragt.

Neben dem Euphonium gehört seine Leidenschaft dem Dirigieren und so studiert er seit 2018 das Fach Blasorchesterleitung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim bei Toni Scholl. Schon nach kurzer Studienzeit erfolgte die erste Einladung als Gastdirigent zum Polizeiorchester Sachsen. Beim Wettbewerb „Dirigieren im Fokus“ wurde Andreas Seger bereits zweimal als Preisträger ausgezeichnet.

X
X